Tagung: Migration gestalten

Datum: 24.10.2019 - 25.10.2019
Ort: Evangelische Akademie Hofgeismar, ­ Postfach 1205 ­ 34362 Hofgeismar., Hofgeismar
ICS/iCal: Event speichern

Zwischen politisch-gesellschaftlichem Handlungsdruck und Nachhaltigkeit: Welche Wege zwischen Afrika und Europa wollen wir gehen (lassen)?,

Im Dezember 2018 wurde der globale Vertrag zu internationaler Migration in Marokko verkündet. Der "Global compact", bekannt als „Migrationspakt“, hat zum Ziel sichere, geordnete und geregelte Migration zu stärken. Aktuell zielt Politik in Deutschland und Europa darauf ab, Migration zu reduzieren. Dies ist unter Menschenrechtlern, unter Wirtschaftsvertretern und in der Entwicklungspolitik nicht unumstritten. Eine Eindämmung von Migration hat zudem kaum Effekte im Sinn der Ziele zur nachhaltigen Entwicklung (Sustainable Development Goals (SDG)). In Deutschland wird Migration außerdem zunehmend als innenpolitisches Thema verhandelt. Damit stehen innenpolitische Ziele einer außenpolitischen Gestaltung von Migration im Weg.

Können die Vereinbarungen des „Global compact“ helfen, Migration neu zu bewerten und zu gestalten?

Mit Boniface Mabanza

Link

https://www.akademie-hofgeismar.de/programm/detailansicht.php?category=start&exnr=19454