Fairer HANDEL & Waffenhandel – Wo bleibt der FRIEDEN?

Datum: 19.09.2021
Uhrzeit: 19:00 Ort: Lutherkirche, 76131 Karlsruhe, Durlacher Allee 23, Karlsruhe
ICS/iCal: Event speichern

Waffenhandel befeuert Konflikte - mit alternativen Handelsstrukturen Fluchtursachen bekämpfen -  Rohstoffverarbeitung und Wertschöpfung im globalen Süden - echten Frieden schaffen

Wir wollen darüber informieren, welche Auswirkungen  die Verstrickungen von unfairem Waffenhandel und Korruption auf die afrikanische Bevölkerung hat. Ohne Korrektur in beiden politischen Feldern wird weder Entwicklung noch Frieden möglich sein. Unsere Verantwortung liegt darin unsre eigenen Verstrickungen zu erkennen und Lösungen mit dem globalen Süden zu erarbeiten. Musikalisch umrahmt werden die Schlaglichter von Mokolé, dem Afrikachor aus Heidelberg unter der Leitung von Eva Buckman, der mit seinen Rhythmen und Choreographien immer wieder begeistert.

Referent:innen

Kiflemariam Gebrewold, Fachberater: Entwicklung und Frieden.

Simone Knapp, KASA Heidelberg

Eintritt frei, Spenden willkommen

Veranstaltende

Attac Karlsruhe, Stadt Karlsruhe Kulturamt/Kulturbüro, Lutherforum Karlsruhe (Eine Initiative der Luthergemeinde Karlsruhe), ekiba, KASA Heidelberg, ibz Karlsruhe,Weltladen Karlsruhe