Bananenkrieg als Alibi? Europas offensive Handelspolitik gegenüber Afrika

Datum: 14.11.2019
Uhrzeit: 20:00
Ort: Café LesBar, Stadtbibliothek Stuttgart, Stuttgart
ICS/iCal: Event speichern

Der Vortrag beleuchtet die Neo-Kolonialen Strategien der westlichen Welt. Dabei zeigt er anhand der Freihandelsabkommen der EU mit den afrikanischen, karibischen und pazifischen Ländern argumentatorische Strategien auf. Ausgehend vom so genannten Bananenkrieg, einem Handelsstreit zwischen den USA und Europa während der 90er Jahre, bezieht Dr. Boniface Mabanza Stellung zur externen Einflussnahme auf afrikanische Ökonomien, gegen die nur noch wenige Regionen Widerstand leisten können. Vortrag von Dr. Boniface Mabanza im Rahmen des Prologs zur Performance Banana Island.

Veranstalter

Apokalyptische Tänzer*innen in Kooperation mit der Stadtbibliothek Stuttgart

https://www.apocalypse.dance/projekte/prolog-banana-island-patacon