Wettbewerb „Spielt fair!”: Fünf Preisträger ausgezeichnet

Fünf Kinderbetreuungseinrichtungen dürfen sich heute über gute Nachrichten freuen: Sie hatten am Wettbewerb „Spielt fair!” der Aktion fair spielt teilgenommen und erfuhren nun, dass sie zu den Preisträgern gehören. Im Namen der Trägerorganisationen bedankte sich Koordinator Uwe Kleinert bei den ErzieherInnen, ihren Einrichtungen und den Kindern herzlich für die engagierte und phantasievolle Beteiligung. Dieses Engagement sei umso beeindruckender, als sich letzten Endes nur wenige Einrichtungen zugetraut haben, das anspruchsvolle Thema mit ihren Kindern zu bearbeiten und Projektberichte für den Wettbewerb einzureichen.

Nach Durchsicht der Wettbewerbsbeiträge hat sich die Jury dafür ausgesprochen, die ausgelobten Preisgelder gleichmäßig auf die Preisträger zu verteilen, „einfach, weil sie alle auf ihre Art kreativ und engagiert sind“. Alle Preisträger erhalten einen Ausstattungszuschuss für ihre Einrichtung in Höhe von 1.500 Euro.

Die Aktion fair spielt macht die Projektberichte der Preisträger gerne zugänglich und hofft, damit andere ErzieherInnen zu ermutigen, das Thema „Faires Spielzeug“ ebenfalls aufzugreifen.