Praktikum @ WÖK

Gerne bieten wir jungen Menschen die Gelegenheit, bei der Werkstatt Ökonomie Erfahrung zu sammeln – sei es im wissenschaftlichen Bereich, in der politischen Arbeit oder im ganz praktischen Organisieren. Bewerber*innen sollten Interesse an Fragen globaler Gerechtigkeit und zukunftsfähigen Wirtschaftens mitbringen. In der Regel sollten sie über einen Bachelor verfügen und ein Praktikum von zwei bis drei Monaten absolvieren wollen. Begründete Ausnahmen sind möglich. Leider haben wir im Moment keine Möglichkeit, Praktikant*innen ein Entgelt zu zahlen.

Bei Interesse wenden Sie sich gerne mit einem Motivationsschreiben und einem kurzen Lebenslauf an Uwe Kleinert oder den*die bei den Projekten angebene*n Ansprechpartner*in.

FÖJ @ WÖK

Jedes Jahr im September gibt es für Interessierte die Möglichkeit, bei der Werkstatt Ökonomie ein Freiwilliges Ökologisches Jahr zu beginnen und uns in unserer Kampagnen-, Lobby- und Bildungsarbeit zu unterstützen.

Mögliche Aufgabengebiete sind beispielsweise die Betreuung der Bibliothek, die Bewerbung, Koordination und Organisation von Ausstellungen, die organisatorische Unterstützung bei der Seminarvorbereitung und -durchführung, die Betreuung der Sozialen Medien und Internetrecherchen.

Wir wünschen uns von den Bewerber*innen Interesse an weltpolitischen und weltwirtschaftlichen Themen, die Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten, Freude am Umgang mit Menschen, Flexibilität und Lust an mehrtägigen Seminaren außerhalb Heidelbergs (auch am Wochenende). Englischkenntnisse sind von Vorteil.

Ansprechpartnerin ist Simone Knapp.

Zum Nachlesen