Europäisches NGO-Netzwerk übergibt mehr als 73.000 Unterschriften für mehr Unternehmensverantwortung

Als Ergebnis der Kampagne "Rechte für Menschen - Regeln für Unternehmen" der European Coalition for Corporate Justice (ECCJ) werden dem Industriekommissar der Europäischen Union, Vizepräsident Antonio Tajani, die Unterschriften von mehr als 73.000 EU-BürgerInnen und 140 europäischen Parlamentsabgeordneten übergeben. Die Petition setzt sich für schärfere Haftungsregeln für Unternehmen bei Menschenrechtsverletzungen und Umweltvergehen, umfassende Publizitätspflichten sowie den Zugang von Opfern außerhalb der EU zu europäischen Gerichten ein.

Unterzeichnende EuropaparlamentarierInnen aus Deutschland:
Europäische Volkspartei: Markus Ferber 
Grüne: Jan Philipp Albrecht, Franziska Brantner, Reinhard Bütikofer, Michael Cramer, Sven Giegold, Rebecca Harms, Martin Häusling, Ska Keller, Barbara Lochbihler, Heide Rühle
Linke: Lothar Bisky, Cornelia Ernst, Jürgen Klute, Sabine Lösing, Helmut Scholz, Sabine Wils, Gabriele Zimmer
Sozialdemokraten: Evelyne Gebhardt, Bernd Lange, Jutta Steinruck

Unterzeichnende (ehem.) Bundestagsabgeordnete:
Bündnis 90/Die Grünen: Volker Beck, Thilo Hoppe, Uwe Kekeritz, Ute Koczy
Linke: Anette Groth, Niema Mossavat
SPD: Herta Däubler-Gmelin (frühere Justizministerin), Gabriele Hiller-Ohm, Karin Roth, Christoph Strässer